Startseite


Desorientierungstage

11. – 15. November 2020

Interdisziplinäre Seminare für Studierende aller Fakultäten.
Wir fördern Wissensdurst, überfachlichen Austausch und kritisches Bewusstsein.

Das hier ist die Homepage vom Sommersemester 2020.
Für das Wintersemester 2020/21 sind wir umgezogen:

> Hier gehts zur neuen Homepage <


Wo bin ich hier?

An den Desorientierungstagen könnt Ihr Seminare von Studierenden und Arbeitskreisen besuchen, die kreuz und quer durch die verschiedenen Disziplinen verteilt sind. Der einzige Nenner ist, dass die Vortragenden das jeweilige Thema so spannend finden, dass sie sich auch in ihrer Freizeit damit beschäftigen.

Wir wenden uns an alle, die an neuen Inhalten interessiert sind und eine gewisse Affinität zur gesellschaftlich relevanten Themen mitbringen. Insbesondere sind Studienbeginnende eingeladen, mit uns den schulischen Tellerrandhorizont abzuschütteln.

Verweigert die Versteinerung und desorientiert Euch!

Beteiligte Gruppen

Eines der zentralen Ziele der Desorientierungstage ist es, Dir Möglichkeiten zu zeigen, wo und wie Du Dich zu den Themen, die Dich interessieren, längerfristig austauschen und weiterentwickeln kannst. Enter: Arbeitskreise.

Cradle to Cradle e.V.

undefined
https://c2c-ev.de/

freier zusammenschluss von student*innenschaften e.V.


https://www.fzs.de/

Arbeitskreis Kritischer Jurist*innen München

undefined
http://www.akj-muenchen.de

Refugee Law Clinic


http://rlcm.de/

Rethinking Economics /
Netzwerk Plurale Ökonomie


https://www.facebook.com/rethinkingeconomicsmunich/

Arbeitskreis Kritische Medizin München

undefined
https://kritischemedizinmuenchen.de/

Wann und Wo?
(SoSe)

7.-9. Mai

3 Tage wach

Do
14.00 – 16.00
17.00 – 19.00

Fr + Sa
10.00 – 12.00
14.00 – 16.00
17.00 – 19.00

je c.t.

In diesem Internet

Die Formate finden live auf Zoom statt.
Meldet euch hier an!

Einige Beiträge könnt Ihr stattdessen hier als Podcasts aufrufen.

Themen und Formate

Die Desorientierungstage bestehen aus Formaten: Seminare, Workshops, Vorlesungen, je nach Vorlieben der Vortragenden.
Bei den Formaten auf Zoom ist jeweils viel Raum für offene Diskussionen, der inhaltliche Teil ist je auf maximal 45 Minuten angesetzt. Als Teilnehmende sollt Ihr Euch schließlich auch gegenseitig kennenlernen. 🙂
Auch zu den Podcastfolgen könnt Ihr Fragen einsenden, die ggf. in einer weiteren Folge beantwortet werden.

Das ausführlichere Programm mit Abstracts und Zeitplan findet Ihr hier.
Bereits hochgeladene Podcast-Folgen sind hier.
Viel Spaß!

Zoom

Antisemitismus heute

Leon Reichmann
07. Mai, 14:00

Of Mice and Men: Krebs und seine Erforschung

Matthias Lenz
07. Mai, 18:30

Die Beratungspraxis der Refugee Law Clinic

Clara Neuffer
08. Mai, 10:00

Cradle to Cradle: Bauen mit positivem Fußabdruck.

Andrea Heil
08. Mai, 14:00

Die ökonomische Mechanik des Weltgeists. Vom Neolithikum zur Hypermoderne

Mo Guo
08. Mai, 17:00

Neoliberalismus und Faschismus – Der autoritäre Charakter damals und heute

Samuel Rieger
09. Mai, 10:00

Darf Deine Gesundheit mich reich machen?

Anna Schmiderer und Julius Poppel
09. Mai, 14:00

Studentische Mitbestimmung in Bayern

Leonie Ackermann
09. Mai, 17:00

Podcasts

Materialistischer Feminismus

Günseli Yilmaz

Hier könnt Ihr ihn Euch anhören!

Zum Verfall von Bildung: Halbbildung und Elitetheorie heute

Luis Gruhler

Hier könnt Ihr ihn Euch anhören!

Vorstellung des AKJ

Philippe Spinel

Hier könnt Ihr ihn Euch anhören!

Literaturgeschichtsschreibung

Hannah Michel

Hier könnt Ihr ihn Euch anhören!

Kontakt

Hast du noch Fragen, möchtest nächstes Semester ein Format halten oder bei der Organisation dabei sein? Gib Bescheid!

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten